Schulen
Home Impressum Kontakt العربية
AktuellesLand / LeuteEditorialKulturProjekteSozialesSchulenReligionenLeserbriefeFreizeitLebensweiseArchiv

Exklusivgespräch mit unserer Schulleitung

Gespräch mit Frau Stieler (Rektorin)

Nizar: Welche Hobbys haben Sie?

Frau Stieler: Meine Hobbys sind Garten und Tiere, aber leider ist ja mein Hund gestorben. - Ich hoffe, wenn ich jetzt in den Ruhestand gehe, dass ich wieder einen neuen Hund haben werde.

Nizar: Wie läuft denn so die Arbeit in der Schule.

Frau Stieler: Ich bin jeden Morgen um 7 Uhr hier in der Schule und kann dann schon mal viele Dinge lesen. Wenn der Unterricht losgeht, bekomme ich Rückmeldungen von Eltern, Lehrern und Schülern, dass irgendwelche Dinge zu regeln sind. Es kommen Besucher ins Haus, wir machen Gespräche mit Dolmetschern, mit Organisationen wie z.B. UNICEF oder Gespräche mit dem Jugendamt oder mit dem Ausländeramt. Also, es geht um die Schüler und die Organisation in der Schule.

Nizar: Machen Sie auch Durchsagen?

Frau Stieler: Ich mache sie auch, aber ich überlasse sie lieber den Sekretärinnen.

Nizar: Macht es Ihnen Spaß, mit Kindern zu arbeiten?

Frau Stieler: Ja, das macht mir viel Spaß. Ich bin auch ganz traurig, wenn alle Kinder um halb vier nach Hause fahren und die Schule so leer ist.

Nizar: Was machen Sie denn, wenn die Schule so leer ist?

Frau Stieler: Förderpläne lesen, Gespräche mit Lehrern und Therapeuten. Außerdem geht es auch um die Aufnahme von neuen Schülern.

Frage von Bianca: Wie gefällt Ihnen denn die Arbeit hier so?

Frau Stieler: Die Arbeit gefällt mir sehr gut. Ich bin jetzt schon 34 Jahre an der Christophorusschule.

Bianca: Damit wäre ja meine 2. Frage auch schon beantwortet. - Dann wollte ich fragen, Sie sind ja gern mit Kindern zusammen, haben Sie selbst Kinder?

Frau Stieler: Ich habe leider keine Kinder.

Bianca: Sie sind ja bestimmt verheiratet.

Frau Stieler: Ich war verheiratet. Mein Mann ist vor 12 Jahren gestorben und ich lebe in einer neuen Partnerschaft.

Bianca: Das ist schön. Dann danke ich für das tolle Interview!

Und eine schöne Zeit auch später im Ruhestand! (Die Redaktion)

 

Gespräch mit Herrn Hammerschlag-Mäsgen (Konrektor)

Andre: Wie geht es Ihnen?

Herr H.: Mir geht es ganz gut, ich bin nur ein bisschen erkältet.

Andre: Gefällt es Ihnen gut stellvertretender Schulleiter zu sein?

Herr H.: Ja, das macht mir viel Spaß, auch die Zusammenarbeit mit der Frau Stieler klappt sehr gut, wir sind ein gutes Team. Ich habe viel mit organisatorischen Dingen zu tun, mit dem Stundenplan, mit dem Vertretungsplan, die Arbeit macht mir Spaß.- Ich bin ja auch Lehrer geworden, weil ich einfach Spaß habe, mit Kindern und mit Jugendlichen zu arbeiten.- Jetzt habe ich auch viel mit den Mitarbeitern und Lehrern zu tun und das macht mir auch großen Spaß.

Christian: Ihr Hobby ist ja bestimmt Motorradfahren!

Herr H.: Ja das ist mein großes Hobby. Ich habe ein Motorrad, das ist hundert Jahre alt, also aus dem Jahre 1904, und das fährt wieder!

 

Vorschlag der Redaktion: Machen Sie doch mal eine Motorrad AG!

 

Die Teilnehmer der Foto AG!

Angelique, Kai, Ina, Christian, Bianca, André und Nizar.


Zurück




ONLINE SCHULZEITUNG